SEO
SEO: Online-Auftritte deutscher Unternehmen unter die Lupe genommen

„Welche SEO-Potenziale schlummern in Deutschlands Unternehmenswebsites?“ – diese Frage stellte die Kölner Internetagentur mindshape GmbH bereits 2015 im Rahmen ihrer ersten Studie zur Online-Präsenz verschiedener Unternehmen. Die Folgestudie, die dieses Jahr veröffentlich wurde, soll Aufschluss darüber geben, ob eine Entwicklung in dem Bereich auszumachen ist. (Quelle: https://www.mindshape.de/seo-studie-mindex-2016.html).

Warum SEO so wichtig ist – Zusammenfassung

Wir haben die Funktionsweise der Suchmaschinenoptimierung, auch SEO (für engl. Search Engine Optimization), schon in einem früheren Blogartikel ausführlich erklärt (siehe hier). Deshalb soll die Bedeutung der Suchmaschinen in Bezug auf die Studie nur noch einmal schnell zusammengefasst werden.

Wenn wir einen Begriff googlen, wird der Index der Suchmaschine basierend auf verschiedenen Faktoren (den sog. „Google-Ranking-Faktoren“) auf Relevanz untersucht. Wie oft wird der gesuchte Begriff beispielsweise auf der Seite erwähnt? Verweisen andere Links auf die Website? Wie qualitativ hochwertig ist der Content? Besteht eine Verbindung zwischen der Seite und sozialen Netzwerken? Ausgehend von diesen Fragen werden dem jeweiligen User dann Websites zu dem Suchbegriff in einer bestimmten Reihenfolge vorgeschlagen.

Warum ist das Thema Suchmaschinenoptimierung also für Unternehmen von Bedeutung? Ganz einfach: Weil eine Website nur dann Sinn macht, wenn User – oder in Bezug auf Unternehmen – die Kunden sie auch finden können.

Beurteilung durch den „mIndex“

In diesem Zusammenhang hat die Agentur bereits 2015 einen eigenen Index, den sogenannten „mIndex“, entwickelt. Damit soll der Optimierungsgrad einer Website ausgewertet und auf diesem Wege herausgefunden werden, wo die Stärken und Schwächen bei der Online-Präsenz verschiedener Unternehmen liegen.

Aufbau der Studie

Dazu wurden 3513 Websites (übrigens zugunsten der Vergleichbarkeit die gleichen Websites wie im Vorjahr) aus 15 verschiedenen Branchen und 16 Bundesländern untersucht. Von jedem Unternehmen wurden zufällig fünf bis neun URLs ausgewählt und genauer unter die Lupe genommen. Gegenstand der Untersuchung waren die Bereiche

-Crawlability

-Technik

-Content

-Off Page

und

-Social Media.

Dabei wurden im Sinne des mIndex Werte zwischen 0 und 1 vergeben, wobei 1 der vollen Anzahl an Punkten und 0 keinen Punkten entspricht.

Die Ergebnisse und was sie in der Praxis bedeuten

Der durchschnittliche mIndex lag in diesem Jahr bei 0,39. Das ist im Vergleich zum Vorjahr zwar eine leichte Steigerung (da lag der Wert noch bei 0,37), trotzdem zeigt dieses Ergebnis auch an, dass der Online-Auftritt der meisten Unternehmen noch verbessert werden kann.

Man kann beispielsweise nicht genug betonen, wie wichtig der Content einer Website in Bezug auf die Google-Ranking-Faktoren ist. Im Rahmen der Untersuchungen fiel jedoch auf, dass dieser Aspekt nach wie vor häufig vernachlässigt wird. Im Durchschnitt sind die auf den Seiten veröffentlichten Texte gerade mal um die 200 Wörter lang. Auch bei den Bereichen Crawling und Social Media besteht Nachhol- oder zumindest Verbesserungsbedarf. mindshape berichtet in diesem Zusammenhang beispielsweise, dass 42 Prozent der betrachteten Unternehmen keine Mittel zur Crawling-Steuerung (beispielsweise robots.txt) verwenden.

Die Ergebnisse der Studie sollten auch nicht zu negativ gesehen werden – immerhin gab es ja einen leichten Anstieg des Index im Vergleich zum Vorjahr. Gerade was den Bereich der Technik anbelangt, waren Verbesserungen festzustellen. Trotz des Handlungsbedarfs sind auch die Werte in den anderen Bereichen gestiegen – nur eben noch nicht auf ein vollkommen zufriedenstellendes Maß.

Fazit: Online-Präsenz wird für Unternehmen zunehmend wichtiger

Eine Studie wie die von mindshape ist aus mehreren Gründen für Online-Marketing interessant. So wird einerseits deutlich, dass immer mehr ein Bewusstsein dafür entsteht, wie wichtig die Online-Präsenz für Unternehmen ist. Andererseits zeigt sie auch Bereiche auf, die dringend verbessert werden sollten. Denn dass das Thema Suchmaschinenoptimierung ein wichtiges ist, sehen nicht nur wir so. Auch mindshape resümiert in Anbetracht der Ergebnisse: „Die deutsche Wirtschaft verschenkt weiterhin enormes Umsatzpotenzial mit ihren Unternehmenswebsites.“
(Quelle: https://www.mindshape.de/seo-studie-mindex-2016.html)

 —

Quelle Beitragsbild: © thanhdesign – Website – https://photodune.net/item/website/9323631 – Item-ID: 9323631

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können,
verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen